Goldene Tanne 20.12.2016

Verleihung der "Goldenen Tanne 2016"

Siwan Kaya ist Sieger in der Kategorie "Jugendliche"

Der 19-Jährige Siwan ist mit seinen Eltern und drei Geschwistern vor 11 Jahren nach Tannenbusch gezogen und hier aufgewachsen. Vor fünf Jahren lernte er Ramy Azrak beim Fussballspielen kennen und seit dieser Zeit empowert der Sportpädagoge den Abiturienten, der im Frühjahr anfangen möchte zu studieren. Vor zwei Jahren organisierte Siwan mit acht weiteren Jugendlichen unter dem Mentoring von Ramy Azrak die "Tannenbuscher Fußball-WM" und war im vergangenen Jahr für jüngere Jugendliche im Stadtteil immer wieder ein Vorbild. Seit Herbst 2016 ist Siwan mit vier weiteren Jugendlichen auch bei der Dr. Moroni Stiftung aktiv und leitet federführend das Projekt "Mitternachts-Sport".

Fred Sips ist Sieger in der Kategorie "Mann"

Als Sieger der Goldenen Tanne 2016 wurde Ramy Azrak die Ehre zuteil seinem Nachfolger Fred Sips den Ehrenpreis zu übergeben und eine Laudatio zu halten. Die Verdienste des gebürtigen Holländers für den Stadtteil Tannenbusch sind einzigartig. Fred Sips setzt sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für hilfsbedürftige Menschen ein, für den interreligiösen Dialog und für das vielfältige Zusammenleben in unserem Stadtteil. Besonders hervorzuheben ist das seit 2001 bestehende Projekt "Mittagstisch Oase", bei dem mittlerweile schon mehr als 70.000 Mahlzeiten an hilfsbedürftige Menschen ausgegeben wurden. Seine Rede beendete Ramy Azrak mit den Worten "Wenn jeder ein klein wenig wie Fred wäre, dann hätten wir keine Probleme auf dieser Welt! Auch ich habe ihn nominiert und gratuliere Fred zur Goldenen Tanne 2016."

Der Vorjahressieger Ramy Azrak hielt die Laudatio.